Hilfstransport und Reiseplanung

Der­zeit orga­ni­sie­ren wir eine Hilfs­lie­fe­rung in die Repu­blik Mol­dau, um eure Sach­spen­den zu ihren künf­ti­gen Besit­zern zu brin­gen.

End­lich…

Coro­na bedingt haben Rei­se und Hilfs­lie­fe­run­gen bis­lang nicht statt­fin­den kön­nen.

Die Ware geht per Spe­di­ti­on vor­aus­sicht­lich Ende Sep­tem­ber raus. Wenn alles klappt (Coro­na), fah­re ich zeit­gleich nach Mol­dau.

Der­zeit in Kom­mis­sio­nie­rung sind schon:

Ortho­pä­di­sche Pro­duk­te wie: Orthe­sen, Ban­da­gen, Stütz­ver­bän­de, Schie­nen; 1 Mul­ti­funk­ti­ons- und Lage­rungs­roll­stuhl, 3 Roll­stüh­le, 21 Rol­la­to­ren, 72 Paar Krü­cken, ein White­board und ein Pfle­ge­bett im Wert von über 20.000 Euro.

Ein schö­ner Erfolg, der ein­fach durch unse­re Begeg­nun­gen und unse­re Lie­be wächst und gedeiht.

Herzlichen Dank allen Spendern und Helfern!

In der Repu­blik Mol­dau erwar­tet mich unser Part­ner Altair‑Z, gemein­sam besu­chen wir unser Part­ner-Kin­der­heim, Autism Hope, die Gehör­lo­sen Ver­ei­ni­gung, die Sozi­al­sta­ti­on und ein Wai­sen­haus für behin­der­te Kin­der in der Haupt­stadt.

Gemein­sam mit einem Zahn­arzt füh­ren wir unser Zahn­putz Pro­jekt auf dem Land an 75 Kin­dern durch.

Das wird bestimmt eine wun­der­vol­le Erfah­rung. Rich­tig schön, wie sich unser Zahn­putz Pro­jekt ent­wi­ckelt.

Und ich freue mich natür­lich von gan­zem Her­zen dar­auf die Kin­der und Freun­de end­lich per­sön­lich zu wie­der­zu­se­hen.

Es ist wichtig vor Ort zu sein. Es braucht jedes hinsehen, zuhören, mitfühlen, jedes Interesse, jede Hilfe.

Schreibe einen Kommentar

❤️  SPENDEN