Transparenz

Warum überhaupt eine eigene Hilfsorganisation gründen?

Um zu huma­ni­tä­ren Zwe­cken zoll­frei in Mol­dau ein­füh­ren zu kön­nen, bedarf es der Ein­füh­rung mit­tels einer aner­kann­ten Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on. Wei­te­re Not­wen­dig­keit ist das Aus­stel­len von Spen­den­be­le­gen. Die Abwick­lung mit bzw. über eine bestehen­de NGO hat lei­der nicht funk­tio­niert. Das wäre sehr viel ein­fa­cher, als selbst zu grün­den…

Warum eine gemeinnützige UG und kein Verein?

Die für uns aus­schlag­ge­ben­den Grün­de sind Fle­xi­bi­li­tät und schnel­le­re Ent­schei­dungs­we­ge.

In vie­ler­lei Hin­sicht unter­schei­den sich Ver­ein und gemein­nüt­zi­ge UG gar nicht.

Aber jeder, der schon mal einen Ver­ein gegrün­det hat weiß um die Pro­ble­ma­tik, dass man zur Grün­dung sowie zu allen wei­te­ren Ände­run­gen min­des­tens die 7 Grün­dungs­mit­glie­der bei­sam­men haben muss.

In der Ent­schei­dungs­fin­dung herrscht nicht immer Einig­keit oder aber es kommt aus Ter­min­grün­den zu uner­wünsch­ten Zeit­ver­zö­ge­run­gen. Um bei­des zu ver­mei­den, haben wir eine gemein­nüt­zi­ge UG gegrün­det.

Alle Hel­fer arbei­ten ehren­amt­lich und kos­ten­los, eben­so pri­vat bezah­len wir Marketing‑, Rei­se- und Ver­wal­tungs­kos­ten.

Welche Artikel nehmen wir an?

Alles außer

Gebrauchte Bekleidung.

Beklei­dung muss zer­ti­fi­ziert gerei­nigt ein­ge­führt wer­den.

Solan­ge wir nie­man­den haben, der dafür die Kos­ten über­nimmt, wer­den wir dies nicht tun.

Schuhe

dür­fen zur Ver­mei­dung von Ein­schlep­pung von Tier- und Pflanzen­seu­chen (wie zB Vogel­grip­pe) auch nicht ein­ge­führt wer­den.

Wer möch­te kann sie trotz­dem sehr gern spen­den.

Wir füh­ren die­se dem Hilfs-Pro­jekt Shuuz zu und bes­sern damit unse­re Kas­se auf.

In welchem Zustand sollen sich die Spenden befinden?

Im Geschenk taug­li­chem Zustand, so nen­nen wir das. Hier unter­schei­den wir zwi­schen der Weih­nachts­päck­chen Akti­on und Sach­spen­den für Hilfs­lie­fe­run­gen: es muss nicht neu sein, aber sau­ber, ohne Fle­cken und Löcher – im Zwei­fel ein­fach anru­fen oder ein Foto sen­den.

Was gehört in den Geschenk Karton?

Damit nicht ein Kind ein »Luxus-Päck­chen« und das Kind dane­ben ein Päck­chen mit sehr wenig Inhalt aus­packt, gibt es soge­nann­te »Soll-Arti­kel«, zu denen wir hier gern unser per­sön­li­ches Feed­back, nach der Rei­se zu den Ver­tei­lun­gen geben möch­ten:

Seife

selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie auch Dusch­gel oder Sham­poo schen­ken, Sei­fe ist aber weit­aus ergie­bi­ger, die Kin­der sind sie gewohnt und sie wird wirk­lich benö­tigt ‑in Mol­dau haben 55% der Bevöl­ke­rung kei­nen Zugang an ein öffent­li­ches Was­ser-/Ab­was­ser­sys­tem, statt­des­sen kommt das Was­ser vom Brun­nen. Hygie­ne ist ganz beson­ders wich­tig. Also ein tol­les Kin­der­dusch­gel ist sicher DER Hit, aber per­sön­lich kau­fen wir als Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on von Spen­den­gel­dern statt­des­sen meh­re­re Seifen…jeder wie er möch­te)

Zahnpasta

die güns­tigs­te Erwach­se­nen­zahn­pas­ta ist voll­kom­men in Ord­nung, es muss kei­ne Rück­sicht auf Alters­an­ga­ben genom­men wer­den (Luxus­pro­blem das man in Mol­dau nicht kennt) ‑sie soll­te selbst­ver­ständ­lich nicht scharf sein, (die Kin­der ken­nen es nicht anders und wir machen lie­ber mehr Päck­chen als weni­ger Luxus-Packerl…)

Zahnbürste

Sie kön­nen auch Mul­ti­packs kau­fen, die­se öff­nen und die ent­hal­te­nen Zahn­bürs­ten auf meh­re­re Päck­chen ver­tei­len. Hygie­nisch und hübsch sieht es aus, wenn das Zahn­putz­zeug in irgend­ei­ner Wei­se ver­packt wird, bis­lang hat­ten wir immer Tüt­chen mit Schlei­fen; die­ses Jahr nähen uns drei Damen Stoff­täsch­chen aus gespen­de­tem Stoff.

Stofftier

für uns ein abso­lu­tes Muss, weil es für die Kin­der einen klei­nen, kusche­li­gen Freund bedeu­tet; der darf gebraucht sein ‑bit­te ein­fach im Kis­sen­be­zug mit Reiss­ver­schluss im Woll­wasch­pro­gramm waschen, das über­lebt fast jedes Stoff­tier.

»Geschenk«

das kann sein: Puz­zle, Spiel (Kin­der wer­den auch bei feh­len­der Anlei­tung eine Mög­lich­keit fin­den zu spie­len), Match­box Autos, Figu­ren á la Schleich, Haar­schmuck, Bas­tel­ma­te­ri­al, Lego, Damen Hygie­ne Produkte…wir sam­meln gern auch »Klim­Bim«, nur nichts Brenn­ba­res, kei­ne Flüs­sig­kei­ten, nichts Zer­brech­li­ches, kei­ne Waf­fen und kein Kriegsspielzeug.…und auch hier gilt zum The­ma Zustand: über­le­gen Sie, ob Sie es zu Weih­nach­ten ver­schen­ken möch­ten.

Süßes

KEINE LEBENSMITTEL (Müs­li, Mehl, Tee, Nüs­se, Sal­zi­ges, Nudeln, Sup­pen usw) HIER IST DER ZOLL SEHR PENIBEL ‑auch ver­langt der Zoll, dass zum Ein­fuhr-Ter­min die Süßig­kei­ten noch min­des­tens 6 Mona­te halt­bar sind. Das heisst für Weih­nach­ten 2019 braucht es ein MHD von Juli 2020 oder spä­ter. Ob Scho­ko­la­de oder Gum­mi­bär­chen: Unse­re Ware ist dort so beliebt, weil es sie schlicht weg in der Qua­li­tät nicht zu kau­fen gibt. Wem gar kein Geschenk ein­fällt, emp­feh­len wir eine Tafel Scho­ko­la­de und Luft­bal­lons: DAS per­fek­te Kin­der Geschenk von 7 – 18! KEIN SCHERZ! DAS IST VOR ORT WIRKLICH SO.

Papier

Block, Heft, Wer­be­block, End­los­pa­pier, Ton­pa­pier, Bas­tel­pa­pier, alles erlaubt. End­los­pa­pier und klei­ne Wer­be­blö­cke wür­den wir zu den Päck­chen für die klei­nen Kin­der geben ‑es gehen auch Mal­bü­cher und Hef­te wo ein paar weni­ge Sei­ten ent­fernt wur­den: hier kle­ben Sie/​wir ein­fach, wenn nötig, einen Namens­auf­kle­ber dar­über.

Stifte

schön sind natür­lich Bunt­stif­te auf­grund ihrer Haltbarkeit…aber es gehen auch Filz­stif­te, Fül­ler, Tin­ten­lö­scher, Blei­stif­te, Was­ser­far­ben, alle ande­ren, für Kin­der geeig­ne­te, Farben…wir neh­men auch Ein­zel-Stif­te und bün­deln die­se sinn­voll.

Bekleidung

Zum Zeit­punkt der Geschenk­ver­tei­lung ist es kalt, wenn Sie etwas dazu pas­sen­des schen­ken möch­ten, bie­tet sich eine Müt­ze, Hand­schu­he oder ein Schal an. Auch eine schö­ne war­me Strumpf­ho­se oder Socken sind wert­voll. Erlaubt ist alles, solan­ge es sich um Neu­wa­re han­delt.

Etwas Persönliches

KEIN MUSS ABER DAS HIGHLIGHT schlecht­hin: ein Foto, ein gemal­tes Bild, eine Post­kar­te oder auch ein Brief run­den das Packerl per­fekt ab.

Was passiert mit Spenden, die wir nicht verwenden können?

Beklei­dung, die wir zoll­be­dingt nicht nach Mol­dau brin­gen kön­nen, geben wir der­zeit an den BRK Klei­der­la­den in Fürs­ten­feld­bruck.

Bücher: eng­lisch­spra­chi­ge Bücher sowie Bilderbücher/​Bildbände sind sehr will­kom­men: die­se kön­nen gut für den Eng­lisch Unter­richt ver­wen­det wer­den, Bild­bän­de und Bil­der­bü­cher sind selbst­er­klä­rend die gehen auch nach Mol­dau;

deutsch­spra­chi­ge Bücher ver­su­chen wir so gewinn­brin­gend wie mög­lich für die Kin­der in Mol­dau zu ver­wen­den: ent­we­der wer­den die­se am Floh­markt oder an einen Buch­ankäu­fer wie bspw Momox ver­kauft. Das Geld geht zu 100% in Pro­jek­te für Men­schen in Mol­dau.

Warum dürfen gebrauchte Kleidung und Schuhe nicht nach Moldau exportiert werden?

Bei Schu­hen möch­te man sich vor der Ein­schlep­pung von Seu­chen schüt­zen (die Vogel­grip­pe dort wür­de in so einem Land ganz erheb­li­che Aus­wir­kun­gen auf die Menschen/​Wirt­schaft haben); bei gebrauch­ter Klei­dung geht es um das The­ma Müll­ver­mei­dung: der Zoll wird hier aus der Ver­ant­wor­tung genom­men ent­schei­den zu müs­sen, ob die Gebraucht­klei­dung noch gut oder doch schon eher Müll ist und damit nicht eige­führt wer­den darf. Was für den einen noch gut erhal­ten ist, ist für den ande­ren durch­aus nur noch weg­zu­wer­fen.

Bedeutung verwendeter Abkürzungen

MD Mol­dau

MDL Mol­dau Leu (Wäh­rung)