Wir suchen

Für das Kinderheim:

Hygiene:

Für die Wei­ter­füh­rung unse­res Zahn­putz-Pro­jekt im April 2020 benö­ti­gen wir Spen­den oder Zahn­bürs­ten und Zahn­pas­ten.

Bildung:

einen Dru­cker, damit die Kin­der die PCs bes­ser nut­zen kön­nen. Zum Bei­spiel um Refe­ra­te aus­zu­dru­cken.

Freizeit:

Einen Gar­ten Pavil­lon, damit die Kin­der dar­un­ter spie­len kön­nen.

Für die Sozialstation:

Hygiene:

Für unser Zahn­putz-Pro­jekt benö­ti­gen wir 58,50 Euro oder Zahn­bürs­ten und Zahn­pas­ten.

Bildung:

einen Bea­mer für Englisch‑, Computer‑, Hygie­ne- und ande­re Kur­se.

Für die Gehörlosen:

Hygiene:

Für unser Zahn­putz-Pro­jekt benö­ti­gen wir 58,50 Euro oder Zahn­bürs­ten und Zahn­pas­ten.

Sicherheit:

Gehör­lo­se haben in Mol­dau kei­ne Rech­te, die sie in Ihrer Anders­ar­tig­keit unter­stüt­zen oder schüt­zen. Die Gehör­lo­sen Ver­ei­ni­gung besteht aus 4 Frau­en, die sich um 800 Gehör­lo­se in Nord-Mol­dau küm­mern. Schwer­punkt ist dabei das Dol­met­schen für die 120 Betrof­fe­nen, die in und um Bal­ti woh­nen.

Ein Problem im Alltag ist schlicht die Kommunikation:

ein Gehör­lo­ser oder Stum­mer kann nicht anru­fen um einen Ter­min zu ver­ein­ba­ren. Er hört die Ant­wort nicht oder kann gar nicht erst spre­chen… Also bekommt man gar nicht mit, wer wann Hil­fe benö­tigt.

Mit Smartphones wäre das Problem gelöst:

Video-Calls ermöglichen Gebärden-Sprach-Anrufe.

Also wenn ihr noch ein, zwei oder vie­le Smart­pho­nes her­um­lie­gen habt, bit­te über­legt, ob ihr euch und den Men­schen nicht bes­ser eine rich­ti­ge Lebens­hil­fe damit geben wollt, statt es zu ver­kau­fen. Vie­len herz­li­chen Dank!

Die Han­dy­ta­ri­fe sind kein Pro­blem. Sie sind sehr, sehr güns­tig. Mol­dau hat das welt­weit dritt­schnells­te Han­dy­netz und die Abde­ckung ist her­vor­ra­gend.

Licht-Klingeln

Klin­geln die per Funk ein Signal emp­fan­gen, wenn jemand klin­gelt und dann per opti­schem Signal dem tau­ben Men­schen anzei­gen, dass jemand geläu­tet hat. Ich bestell die­se für 22 EUR. Wenn euch genau die­se Unter­stüt­zung gefällt, gebt ein­fach bei eurer Spen­de den Ver­wen­dungs­zweck »Gehör­lo­sen-Licht­klin­gel« an. Dan­ke­schön!